Historie

Der Tradition verbunden, dem Neuen auf der Spur

1951 entstehen die ersten Innovationen im Schwarzwald. Heute sind Veyhl-Produkte weltweit im Einsatz

In einer ehemaligen Flakhalle in Zwerenberg im Schwarzwald gründen das Ehepaar Hugo und Gertrud Veyhl mit zwei Mitarbeitern 1951 die heutige Veyhl GmbH. Von Beginn an setzt sich das Gründerpaar das Ziel, Neues zu entwickeln. Das Produktportfolio der Anfangszeit reicht von Fahrzeuggestellen, Flaschenhalterungen und Bettgestellen hin zu Schalldämpfern oder Nähkörben. Noch heute sind es der Tüftlergeist und die Innovationsfreude der Gründungsjahre, die die Unternehmenskultur und das tägliche Arbeiten bei Veyhl prägen.

Strategisches Wachstum unter Wolf Veyhl

Nach dem Tod von Gründer Hugo Veyhl übernimmt 1963 sein Sohn Wolf Veyhl die Geschäftsleitung des Unternehmens und prägt die weitere Entwicklung maßgeblich. Mit ihm beginnt die Ära der Büro- und Möbelindustrie sowie eine sukzessive Internationalisierung der Geschäftsbeziehungen. Veyhl wächst überproportional. Grundlage dafür bildet auch das eigene Innovationszentrum, in dem  Veyhl 1980 seine Entwicklungskompetenz nachhaltig verankert. Die Nutzung der Gasfedertechnologie als Technik der Höhenverstellung stellt 1990 die Weichen für eine bis heute andauernde Produktdiversifikation im Bereich ergonomischer Sitz-/Stehlösungen.

Historische Meilensteine

  • 1951:  Gründung durch Hugo und Gertrud Veyhl
  • 1960:  Erste Aufträge für die Büro- und Möbelindustrie werden abgewickelt
  • 1977:  Entwicklung erster Wand- und Akustikprodukte
  • 1980:  Aufbau eines internen Innovations- und Entwicklungszentrums
  • 2000:  Tod von Wolf Veyhl
  • 2004:  Übernahme durch die Nordwestindustrie Holding
  • 2004:  Erstzertifizierung Qualitätsmanagement (DIN EN ISO 9001)
  • 2005:  Gerhard Wahl wird Geschäftsführer der Veyhl GmbH
  • 2005:  Gründung der Halbtochter OMT-Veyhl in den USA
  • 2007:  Aufbau einer neuen Prozesslinie außerhalb der Büro- und Möbelindustrie
  • 2008:  Erstzertifizierung Arbeitsschutz Gütesiegel "Sicher mit System"
  • 2010:  Erstzertifizierung Umweltmanagement (DIN EN ISO 14001)
  • 2012:  Betriebserweiterung
  • 2013:  Unternehmensbeteiligung OMT-Veyhl Weloze in Brasilien 
  • 2015:  Zertifizierung Energiemanagementsystem
  • 2016:  Auszeichnung als zertifizierter Ausbildungsbetrieb durch die IHK
  • 2016:  Aufbau des Vertriebsstandortes OMT-Veyhl Asia in Hongkong